restore main site

Aktuelle Titel

5803: That's her now
[4-MINUTE]
NB-5656: Doin' the Raccoon - Fox Trot

Eine sehr späte Einspielung von Billy Murray & the 7 Blue Babies, die 1928 im Edison-Studio entstand, ursprünglich auf Diamond Disc und Blue Amberol 5656 veröffentlicht, eine wunderschön flotte Jazz-Nummer!

5803: That's her now
[4-MINUTEN]
NB-5803: That's her now - Fox Trot


Der neueste Titel unserer 5800er Vault Serie: Eine hervorragende Hot-Einspielung von den 7 Blue Babies mit Gesang von Ermine Calloway, der originalen Diamond Disc entnommen.


[4-MINUTEN]
NB-5714: Honey - Fox Trot


Diese sehr späte Aufnahme von 1929 wurde vom Golden Gate Orchestra, ein Psedonym für die California Ramblers, eingespielt. Aufgrund ihrer Lautstärke sollte für die Wiedergabe am besten eine Schalldose der Diamond-Serie verwendet werden.


[4-MINUTEN]
NB-691: Some of these Days


Sophie Tuckers legendäre Ersteinspielung dieses weltbekannten Songs von 1910!



[4-MINUTEN]
NB-5802: Deep Henderson - Fox Trot


Die bekannte Jazz-Nummer der späten 1920er-Jahre, Deep Henderson, wurde ebenfalls 1927 im Edison-Studio von der afroamerikanischen Band von Charley Skeete aufgenommen und nur auf Diamond Disc veröffentlich. Sie ist heute eine gesuchte und nur schwer aufzutreibende Platte.

Diesen Titel auf Walze zu bannen ergab sich als natürliche Schlußfolgerung von selbst und sollte die Entscheidung der phonographischen Abteilung hiermit endlich korrigieren. Genießen sie diesen Song endlich auch auf, dort, wo er ebenfalls hingehört!

Diese Walze spielt ebenfalls besonders vorteilhaft auch auf den kleineren 4-Minuten-Schalldosen Model H oder K.



[2-MINUTE]
NB-613: Washington Post March


Diese Nachbildung einer North American-Wachswalze von 1893 (Nr. 613), bringt Ihnen Sousas berühmten Washington Post Marsch ins Haus, der erst vier Jahre zuvor komponiert war, also ein aktueller Hit. Die Aufnahme wurde direkt von der originalen Walze gezogen und bietet eine hervorragende Wiedergabequalität. Und natürlich ist die Walze nicht aus zerbrechlichem Wachs, sondern ebenfalls aus robustem Kunststoff gefertigt.

Die Wiedergabelautstärke wurde speziell für besonders frühe Schalldosen angepaßt. Die Abspielgeschwindigkeit muß für die korrekte Tonlage auf 136,5 UpM eingestellt werden.



[4-MINUTE]
NB-5801: Mad Mama's Blues


Die "Murderola"-Walze mit dem wohl ungewöhnlichstem Blues, der jemals im Edison-Studio aufgenommen wurde. In der 1924 entstandenen Aufnahme von Mad Mama's Blues sing Josie Miles, begleitet von den Kansas City Five einen Text, der es wirklich in sich hat, denn keine Edison-Einspielung hat wohl einen gewaltvolleren Liedertext zum Inhalt als der Mad Mama's Blues. Ein wahrhaftes Urgestein moderner U-Musik!



[4-MINUTE]
NB-5800: Singin' in the Rain - Fox Trot


Diese 4-Minuten-Walze bietet einen der wohl heute noch bekanntesten Titel, die jemals für Edison aufgenommen wurde: Singin' in the Rain! Das Orchester B. A. Rolfe spielt ein Fox Trot-Arrangement mit Refraingesang und Wettereffekten. Diese 1929 entstandene Aufnahme wurde stammt direkt von einer Edison Diamond Disc-Testpressung.



[2-MINUTE]
NB-384: Meadow Lark Polka


Ein wahrer Höhepunkt der Braunwachs-Serie ist diese Walze des Piccolo-Solisten und Aufnahmepioniers George Schweinfest. Die originale Aufnahme aus dem Jahr 1892 ist dabei ungewöhnlich lebhaft und klar, ein Umstand welcher direkt Bespielten Originalwalze entnommen wurde und nur sehr moderate Nebengeräusche zeigt, die sich zum Ende der Aufnahme ganz leicht erhöhen. Die Aufzeichnung entstand ursprünglich für die New Jersey Phonograph Company, eine der überhaupt frühesten Firmierungen für kommerziell vorbespielte Tonträger. Durch das neue True-Wax Masterverfahren konnten selbst feinste Nuancen auf die neue Walze übertragen werden, mitsamt dem typisch charakteristischem Klangverhalten einer so frühen Wachswalze. Um es klarzustellen, es handelt sich auch bei diesem Titel selbstverständlich um eine robuste Kunststoffwalze, die einer braunen Wachswalze detailliert nachempfunden ist.
Wie für Aufnahmen aus dieser Zeit üblich, muß zur korrekten Wiedergabe eine nicht standardisierte Geschwindigkeit von 132 UpM eingestellt werden.



[4-MINUTE]
NB-1004: Stomp off, let's go! - Fox Trot


Diese außergewöhnliche Einspielung von Erskine Tate's Vendome Orchestran wurde 1926 für Oriole aufgenommen und bietet keinen geringenen als die Jazzlegende Louis Armstrong. Dieser musikalische Stil wurde von der Edison Phonograph Company weitgehend ignoriert. Als eine Aufnahme, die kurz nach Beginn der Charleston-Ära entstand definiert dieses Musikstück die Bedeutung von Hot Jazz neu.




[4-MINUTE]
NB-5713: My Sin - Fox Trot


Die zweite Walze der 5700er-Reihe der Berlin Phonograph Works. Die Aufnahme vom Golden Gate Orchestra wurde am 02. Mai 1929 im Edison-Studio aufgezeichnet. Nur sechs Folgetitel sollten von der Edison Phonograph Company danach noch auf Walze veröffentlich werden, bevor diese ihre Pforten für immer schloß. Ein schmeichelnder Fox Trot mit einem klasse Hot-Solo in der Mitte.




[4-MINUTE]
NB-5682: Give your little Baby lot's of Lovin' - Fox Trot


Genießen Sie diesen flippigen Fox Trot mit Gesang von Erminie Calloway, welcher natürlich auch elektrisch auf die Walze von der originalen Diamond Disc geschnitten wurde. Durch neue Schneidtechnik hat diese Walze ein wahrlich beachtenwerte Lautstärke und sollte daher möglichst mit einer Diamond-Schalldose abgespielt werden um das volle Klangpotential auszuschöpfen. Selbst diese Schalldosen werden auf beeindruckende Art an ihr akustisches Limit gebracht.




[2-MINUTEN]
LAB: Thomas A. Edison Laboratory Noises, originally recorded in 1890


Thomas A. Edison Laborgeräusche, aufgenommen im Jahr 1890

1890 verschenkte Thomas Alva Edison Exemplare seines "perfektionierten" Class M-Phonographen an mehrere Persönlichkeiten in Europa, welche er für sich potentiell als wichtig erachtete. Unter den Empfängern befanden sich Industrielle, Politiker und Staatsoberhäupter wie z.B. Kaiser Wilhelm II.

Um den Phonographen gleich benutzen zu können wurde den Geräten eine Sammlung an vorbespielten Wachswalzen mit vorwiegend musikalischen Aufnahmen wie Soli und Orchesterstücke beigelegt. Als eine besondere technische Neuerung war auch eine Walze darunter, die Geräusche aus Edisons Laboratorium in West Orange, New Jersey enthielt. Die hier präsentierte Walze ist eine Reproduktion eines solchen Originals. Die Überspielung dieser Walze befand sich mehrere Jahre in einem Privatarchiv, die Echtheit konnte jedoch erst kürzlich bestätigt werden als ein Originalexemplar auftauchte.
Einen weiteren Referenzeintrag findet man in "Edison Cylinder Records, 1889-1912" von Allen Koenigsberg; Seite 132; Logbucheintrag Nr. 202.

Diese Reproduktionswalze kommt in einem authentischen Creme-Farbton, der dem Original nachempfunden wurde und öffnet ein akustisches Fenster in einer längst vergangene Zeit. Die Ansage lautet: "Noises of the Laboratory of Thomas A. Edison. Llewellyn Park, Orange, New Jersey."
Verschiedene manualle Handwerksarbeiten werden angesagt und akustisch präsentiert, ein wahrhaft ungewöhnliches wie seltenes Tondokument!

Die Abspielgeschwindigkeit beträgt ca. 120 UpM.

Wie alle Ausgaben der Berlin Phonograph Works, kann auch diese Walze mit nahezu jeder gängigen Schalldose schadlos abgespielt werden, angefangen vom frühen Edison Standard Speaker bis zur schweren Diamond B-Schalldose unter Verwendung eines 2-minütigen Vorschubs am Phonographen. Inkl. Box aus Natronkarton mit dekorativen Stempelmotiv.




[2-MINUTEN]
NB-DRP4: Edison Reklame-Record

Edison Reklame Record 1905 (German Edison... von amberol
Reproduktion der originalen Edison-Werbewalze in deutscher Sprache! Neue und praktisch unverwüstliche 2-Minuten-Phonographenwalze der Berlin Phonograph Works. Es handelt sich um die Originalversion, keine Neueinspielung!

Die Werbewalze der Edison-Gesellschaft Berlin ist das deutschsprachige Gegenstück zur amerikanischen "Advertising Record".

Auch hier wird, wie auf den meisten deutschprachigen Walzen, der Name "Edison" konsequent eingedeutscht und somit falsch ausgesprochen.

Sie war für die zahlreichen Händler gedacht, um den Edison-Phonographen im Ladengeschäft für sich selbst sprechen zu lassen. Sie wurde im November 1905, einen Monat nach dem amerikanischen Vorbild aufgenommen und 1906 an Händler ausgegeben.

Kastanienbraune Box mit Sonderetikett und Transkription des vollständigen Werbetextes.




[2-MINUTEN]
NB-233: Take your Time, Gentlemen


Ein originalgetreues Replika einer Wachswalze von ca. 1892, aufgenommen von der North American Phonograph Company, inkl. Papier-Titelring.

Der Titel, "Take your Time, Gentlemen" wird vorgetragen von Press Elridge. Technisch sehr interessant ist, daß es sich beim Original um eine Kopie mittels Schlauch handelte. Dies wurde angewandt, before man pantographische Kopien anfertigte und gewährleistet einen charakteristisch "frühen" Klang.

Diese Walze kann ebenfalls mit jedem gängigen 2-Minuten-Phonographen abgespielt werden, einschließlich mit einem Edison Standard Speaker, Automatic, Model B, C, etc. Selbst eine Diamond B-Schalldose bei 2-Minuten-Vorschub schadet dieser Walze nicht. Wie es für Walzenaufnahmen dieser Zeit üblich ist, ist die Abspielgeschwindigkeit niedriger als bei den anderen Walzen und muß auf etwa 113.5 UpM eingestellt werden.



The cylinder record that glows in the Dark
[2-MINUTEN]
BERLIN-10575: The Skeleton Rag - Die gespentische Walze, die im Dunkeln leuchtet!


Die neue selbstleuchtende Walze, die in der Dunkelheit gespentisch leuchtet! Setzen Sie die Walze hellem elektrischen Licht aus (z.B. einer 60W-Lampe) oder direktem Sonnenlicht für etwa 30 Sekunden und genießen das geisterhaft grüne Leuchten in einer dunklen Umgebung. Durch teilweise Belichtung können unterschiedliche Schatten und Texturen erzeugt werden. Funktioniert auch hervorragend mit UV-Licht.
Zusätzlich bietet diese Walze den Skeleton Rag, eine flotte Ragtime-Nummer vom Premier Quartet mit deutlichem Halloween-Bezug. Nach vorliegenden Referenzen handelt es sich zudem um den letzten Titel, der von Edison auf 2-Minuten-Walze regulär aufgenommen und verkauft wurde. Selbstverständlich kann diese Walze mit allen gängigen 2-Minuten-Phonographen wiedergegeben werden und ist ebenfalls praktisch unverwüstlich.




[4-MINUTEN]
BERLIN-5716: Kansas City Kitty - Fox Trot


Die neue Bruderola-Walze bietet einen der meistgesichten Blue Amberol-Titel: Kansas City Kitty, ein jazziger Fox Trot mit Billy Murray and his Melody Men, aufgenommen am 28. März 1929 und veröffentlicht als Edison Blue Amberol #5716 als eine der wirklich letzten Walzen eines Herstellers der ersten Generation. Wie die originale Edison-Walze ist diese ebenfalls in blauer Farbe und bietet durch die vollständig elektrische Aufnahmetechnik eine hervorragende Tonqualität und Lautstärke. Die geringen Nebengeräusche übertreffen die Qualität der meisten Blue Amberols, die heute noch existieren. Diese Walze kann mit praktisch jedem 4-minütigem Phonographen abgespielt werden, einschließlich den Amberolas mit den schweren Diamond-Schalldosen. Großartiger Klang, besonders mit einem großen Trichter, Sie werden es lieben!




[2-MINUTEN]
BERLIN-84006: Gli Ugonotti - Qui sotto il ciel


Komponiert von Giacomo Meyerbeer. Diese Aufnahme ist die letzte der drei bekannten Caruso-Walzentitel, welche allesamt am selben Tag aufgenommen wurden. Nach derzeitigem Recherchestand wurde dieses Stück speziell für diese Aufnahme gekürzt und der Text entsprechend angepaßt, damit Caruso ihn innerhalb der zur Verfügung stehenden zwei Minuten singen konnte. Inkl. Echtheitszertifikat mit rekonstruiertem Liedertext der Aufnahme, in weinroter Box mit Caruso-Etikett in englisch und deutsch.




[2-MINUTEN]
BERLIN-84003: Tu non mi vuoi più bene (Du liebst mich nicht mehr)


Diese Aufnahme ist die erste der drei veröffentlichten Walzentitel, obgleich alle drei ursprünglich zu gleicher Zeit veröffentlicht wurden. Anders als die Folgetitel ist dieser nicht Bestandteil einer Oper sondern vielmehr ein einzelnes Stornello, ein italienisches Liebeslied.
Desweiteren ist hier zwischen Ansage und dem Beginn der eigentlichen Aufnahme eine Pause vorhanden. Mit den darauffolgenden AICC-Aufnahmen wurde dies geändert und der Firmenname stets in die ersten Takte des Stückes hineingesprochen. Es diente dabei als eine Art Wasserzeichen zum Schutz vor der rechtswidrigen Verwertung durch andere Hersteller. Wollte nun jemand eine Kopie anfertigen und diese unter seinem eigenen Namen verkaufen, so hätte er das Stück entsprechend kürzen müssen. Inkl. Echtheitszertifikat mit Liedertext, in weinroter Box mit Caruso-Etikett in englisch und deutsch.
 



Enrico Caruso Phonograph Cylinder
[2-MINUTEN]

BERLIN-84004: Tosca - E lucevan le stelle (Es blitzten die Sterne)


Diese außergewöhnliche Arie aus Tosca wurde von Giacomo Puccini komponiert. Die Walzenaufnahme von 1903 gehört zu den beliebtesten Caruso-Stücken überhaupt. Diese Walze ermöglicht es Ihnen, die echte Caruso-Aufnahme von 1903 auf dem Phonographen zu erleben! Sie bietet Ihnen einen elektrischen Transfer direkt vom Originaltonträger mit der vollständigen Ansage der Anglo-Italian Commerce Company. Inkl. Echtheitszertifikat mit dem Liedertext dieser fesselnden Arie, in weinroter Box mit Caruso-Etikett in englisch und deutsch.








Preise
in USD
5656:
Doin' the Raccoon
$ 80*
5803: That's her now $ 80*
5714: Honey - Fox Trot $ 80*
691: Some of these Days - Fox Trot $ 80*
5802: Deep Henderson - Fox Trot $ 80*
613: Washington Post March $ 90*
5801: Mad Mama's Blues $ 80*
5800: Singin' in the Rain $ 80*
384: Meadow Lark Polka $ 90*
1004: Stomp off, let's go! $ 80*
5713: My Sin - Fox Trot $ 80*
5682: Give your little Baby lot's of Lovin' - Fox Trot $ 80*
LAB:
Thomas A. Edison Laboratory Noises
$ 90*
DRP4:
Edison Reklame-Record
$ 80*
233:
Take your Time, Gentlemen
$ 90*
10575:
The Skeleton Rag
$ 80*
5716:
Kansas City Kitty - Fox Trot
$ 80
84006:
Gli Ugonotti - Qui sotto il ciel   
$ 80*
84003:
Tu non mi vuoi più bene $ 80*
84004:
Tosca - E lucevan le stelle $ 80*
*Gewöhnlich in ca. 3 Wochen lieferfertig nach Vorbestellung.

Aufgrund von dauerhaften Produktionsverzögerungen sind nicht vorrätige
Walzen in ca. 4-5 Wochen nach Zahlungseingang verfügbar.

Bündelpreis inkl. Box
Versand innerhalb Deutschlands
$ 7,00 DHL
ab drei Walzen versandkostenfrei.

Internationaler Versand
$ 9,50 (1-2 Walzen)
kostenfreier Versand (3 oder mehr Walzen)

Diese Walzen existieren nur in einer sehr begrenzten Kleinstauflagen und sind daher mitunter nicht sofort verfügbar. Die obige Auflistung wird nicht in Echtzeit aktualisiert.

Bitte beachten Sie, daß Zahlungen nur in US-Dollar angenommen werden.
Beträge in Euro werden tagesaktuell umgerechnet.


Norman Bruderhofer
Ringstr. 14
D-88319 Aitrach

E-Mail: recordsphonoworks.com
Paypal-Zahlungen werden akzeptiert.